Und sonst: Und sonst

Nein heißt Nein – gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt im öffentlichen Raum

“Wir sind dabei” – Kostenfreie Schulungen für VeranstalterInnen und Interessierte im Frauenzentrum Bad Honnef

Die kreisweite Kampagne “Nein heißt Nein – gemeinsam gegen sexualisierte Gewalt” ist im vergangenen Jahr sehr erfolgreich angelaufen. Im nächsten Schritt lädt das Frauenzentrum Bad Honnef Sie ein, Teil des Netzwerks zu werden und damit aktiv gegen sexualisierte Gewalt im Rhein-Sieg-Kreis einzustehen.
Damit Mädchen und Frauen sich im öffentlichen Raum ohne Angst bewegen können, ist eine klare Haltung gegen Übergriffe und sexualisierte Gewalt nötig. Gerade bei Veranstaltungen, in Clubs und Gaststätten und im Vereinsleben braucht es die Aufmerksamkeit und Solidarität von VeranstalterInnen und Mitarbeitenden, um Grenzüberschreitungen klar entgegenzutreten.
In einer zweistündigen Schulung erfahren Sie alles Wissenswerte über die Kampagne “Nein heißt Nein”, bekommen wichtige Informationen und Handlungsstrategien gegen sexualisierte Gewalt und werden von den Fachfrauen des Frauenzentrums Bad Honnefs mit Materialien und Tipps für die Gestaltung Ihrer Veranstaltung ausgestattet. Die Schulungen sind auch für Interessierte offen, die das richtige Rüstzeug für Zivilcourage im Alltag suchen.
Unterstützt und ermöglicht wird die Kampagne “Nein heißt Nein” durch die freundliche Unterstützung des Aalkönig-Komitees.
Zudem bekommen Sie als Teil der “Nein heißt Nein” – Kampagne die Möglichkeit des Austauschs und der Vernetzung und werden aktiver Teil eines engagierten Rhein-Sieg-Kreises. Lassen Sie uns gemeinsam Haltung zeigen gegen sexualisierte Gewalt im öffentlichen Raum!
An folgenden Terminen findet im Frauenzentrum Bad Honnef die zweistündige, kostenfreie Fortbildung für VeranstalterInnen, GastronomInnen, Vereinsaktive und Interessierte statt:


Donnerstag, 14. November 2019 – 18:30 bis 20:30 h

Anmeldungen und weitere Informationen bekommen Sie unter 02224-10548 und info@frauenzentrum-badhonnef.de