Beratung/Therapie: Beratung/Therapie

bilder/symboleinzel.gif

Beratung und Therapie




In die Beratung kann jede Frau mit ihren persönlichen Anliegen kommen; sei es um Probleme und Lösungsmöglichkeiten zu besprechen oder Informationen und Hinweise zu erhalten.

Wir arbeiten mit einem frauenspezifischen Ansatz, d.h. jede Frau wird vorurteilsfrei angenommen, kann die Erfahrung machen, dass sie sich für beschämende und erniedrigende Erlebnisse nicht schuldig fühlen muss. Wir sind parteilich, denn auch wir als Beraterinnen und Therapeutinnen sind dem weiblichen Lebenshintergrund ausgesetzt, der es Frauen erschwert, gleichberechtigt zu leben und zu arbeiten, vor allem, wenn sie Kinder und Beruf unter einen Hut bringen wollen.

Wir unterliegen der Schweigepflicht!




bilder/oben.gifPsychosoziale Einzelberatung

Wir bieten Beratungsgespräche für Frauen und Mädchen als anonyme telefonische Beratung, persönliche Einzelberatung oder auch als längerfristige Beratungsreihen. Wir arbeiten mit Methoden aus systemischen, gestalttherapeutischen und körpertherapeutischen Verfahren. Frauen aus dem linksrheinischen Kreisgebiet können auch Termine in Rheinbach wahrnehmen. Bitte melden Sie sich im Frauenzentrum an!


bilder/oben.gifKrisenberatung

Frauen in Notsituationen, auch Opfern von Gewalt bieten wir kurzfristige Krisenberatung. Kontakt unter Tel. 02224 - 10548.

bilder/oben.gifInformationen zu Rechtsfragen

Scheidung, Trennung, Unterhalts- und Sorgerechtsstreitigkeiten? Frauen, die vornehmlich an einer rechtlichen Auskunft interessiert sind, haben die Möglichkeit ein Informationsgespräch mit einer unserer Rechtsanwältinnen zu nutzen. Bitte vorher anmelden und einen Termin vereinbaren. Am 3. Mittwoch im Monat findet eine Rechtsberatung in Meckenheim statt. Bitte melden Sie sich im Frauenzentrum an. Für nähere Informationen klicken Sie bitte hier!

bilder/oben.gifGruppen

Wir bieten angeleitete Gruppen zu den Themenbereichen Essstörungen, Trennung, sexualisierte Gewalt, Selbsterfahrung, Meditation u.a. Wir bieten einen vertrauensvollen, geschützten Rahmen unter kompententer Leitung, in dem Sie im Austausch mit anderen Frauen Unterstützung erleben und neue Erfahrungen sammeln können. Unser Anliegen ist es, dass die Teilnehmerinnen sensibler in der Wahrnehmung eigener Fähigkeiten und Gefühle werden, lernen ihre Kontaktfähigkeit zu stärken, die eigenen Verhaltensmöglichkeiten zu erweitern und konfliktfähiger zu werden z.B. im Umgang mit eigenen Bedürfnissen gegenüber fremden Erwartungen.
Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier!


bilder/oben.gif Selbsthilfegruppen

Wir unterstützen die Gründung von Selbsthilfegruppen und leiten diese nach Bedarf über einen vorher vereinbarten Zeitraum auch an, bis sie selbständig weiterarbeiten können. Hier haben Frauen die Gelegenheit mit anderen Frauen, die in der gleichen oder ähnlichen Situation sind, ihre Erfahrungen auszutauschen, sich gegenseitig Mut zu machen und zu unterstützen. Frauen, die sich einer Selbsthilfegruppe anschließen oder selber eine gründen möchten, können sich während der Öffnungszeiten an uns wenden.
Für die genauen Termine klicken Sie bitte hier!


 

Unsere speziellen Angebote

Mehr Ich, weniger Waage - Abnehmen ohne Illusionen, mit Seele und Verstand

“Ab morgen wird alles anders, ab morgen wird abgespeckt!”

Viele Frauen möchten abnehmen und sind voller guter Vorsätze. Nach dem ersten Schwung und anfänglichen Erfolgen, stagniert das Vorhaben häufig und schließlich geben die Betroffenen frustriert auf.
Abnehmen ist ein anspruchsvolles Unterfangen, ähnlich einer Expedition. Es muss genauso gut geplant und vorbereitet sein, wenn es erfolgreich sein soll. RELAZ (REssourcen-LAsten-Ziel) ist ein neues Planungs- und Behandlungsinstrument, das von Erika Toman entwickelt und erfolgreich eingesetzt wird.
Es hilft zunächst über eine individuelle Diagnostik die Chancen einer erfolgreichen Gewichtsabnahme realistisch einzuschätzen. Im Weiteren lernen die Betroffenen ihre ‘Ressourcen’ zu vermehren und ihre ‘Lasten’ zu senken, um schließlich die ‘Expedition ins Land ihrer individuellen Schlankheit’ zu starten.

Nähere Informationen im Frauenzentrum

 

Essstörungen

Beratung für betroffene Frauen und Mädchen, Angehörige und Fachkräfte.
Nähere Informationen im Frauenzentrum.

 

Traumatherapie

Wenn Sie in der Vergangenheit starken Belastungen und Bedrohungen ausgesetzt waren, und es sich mitunter so anfühlt als ob der Schrecken immer noch nicht vorbei ist, dann bieten wir Ihnen Unterstützung in Form von Traumatherapie an.

Vielfältige Symptome, psychische wie (psycho)- somatische können darauf hinweisen, dass diese schrecklichen Belastungen noch nicht verarbeitet sind.

Dies kann unter anderem sein: Hohes Stresserleben, das sich in innerer Unruhe, leichter Erregbarkeit, Schlafstörungen, sich aufdrängenden Erinnerungen und erhöhtem Blutdruck ausdrücken kann, aber auch durch Essstörungen, Ängste, Panikattacken, Depressionen und chronische Schmerzen. weiterlesen...

 


[Seitenanfang]